Petrographs

„Petros“ – griechisch für Stein / Fels
„Graphus“ – griechisch für Schrift / Inschrift

Ein Album wie ein Film: bildgewaltig und voll tiefer Emotionen. Cae Gauntt schreibt fast alle Texte selbst. Und sie erlaubt dem Hörer intime Einblicke in ihre Visionen und Phantasiewelten, in ihre Beziehungen und Enttäuschungen, in ihr ganz alltägliches Leben.

Und immer wieder blitzt auf, was im Leben der Künstlerin wirklich Bestand hat: die Spuren Gottes, in Stein geschrieben. „Petrographs“ ...

Der Soundtrack zu diesem Film überwältigt mal durch opulente, mal durch minimalistische Klangschöpfungen und progressives 
Sounddesign. Verantwortlich hierfür: das Produzententeam Florian Sitzmann und Tommy Baldu (Drums bei Laith al Deen, 4yourSoul u. a.). Hinzu kommen hervorragende Musiker aus dem brodelnden Mannheimer Umfeld, u.a. Kosho (Söhne Mannheims) und Jörg Dudys (Allee der Kosmonauten) sowie stimmgewaltige Backing-Sänger wie Pat Appleton (DePhazz), Kamary und Edo Zanki.

Nach 5 Jahren gelingt Cae Gauntt mit ihrem 8. Solo-Album ein neues Meisterwerk. Progressiv und jung – und doch mit bleibendem künstlerischen Wert. Das kunstvoll gestaltete Booklet mit vielen Texten und deutschen Übersetzungen lädt ein, sich intensiver mit den Songs zu beschäftigen. Sehenswert: Ein Datenteill mit preisgekrönten Filmsequenzen und Texten.

„Petrographs“: Ein Werk, für das sich mehr als eine Generation begeistern wird!

Termine

Samstag, 15 April, 2017 - 19:30


Begegnungszentrum Quelle
Diakonissen-Mutterhaus Lachen
Flugplatzstraße 91-99
67435...

Aktuelles

So, 18 Dezember '16
Eddie Gauntt & Friends,  Live-Mitschnitt
vom Weihnachtskonzert auf...
Fr, 22 April '16


Sie möchten selbst ein Konzert veranstalten?

Dafür bietet sich nun eine neue,...

Buchung

   Cae in Concert
          oder
Cae & Eddie Konzert
    - auch bei Ihnen?
Informationen hier!